UA-15675203-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


MEINE ANGEBOTE

SEX-COACHING FÜR FRAUEN

1. Selbstliebe - der Schlüssel

2. Männliche & Weibliche Anteile

3. Scham und Programmierungen

4. Öffnung für den neuen Partner

5. Vom Verliebtsein zur Liebe

6. Das Brechen aller Tabus 

7. Erfüllter Sex kennt kein Alter

 

LIEBE-SCHULE FÜR MÄNNER

1. Männer werden gebraucht

2. Zwischen Macho und Softy

3. Scham und Programmierungen

4. Die Frau - das unbekannte Wesen

5. Wenn die Göttin wieder erwacht

 

Meine öffentliche Facebook-Gruppe

"Natürliche Nacktheit & Befreite Sexualität"

 

Ohne natürliche Nacktheit keine befreite Sexualität.

Nacktheit an sich ist „von Natur aus“ immer natürlich, denn es sind nur unsere Gedanken und die gesellschaftlichen Konditionierungen, welche sie in Zusammenhang mit anderen Themen bringen, wie zum Beispiel der Erregung öffentlichen Ärgernisses, Exhibitionismus, Scham oder Sexualität.

Wer sich nackt zeigen kann und schamlos ist, zeigt damit, dass er sich und seinen Körper liebt und bedingungslos annimmt und von aussen kommenden Bewertungen keinerlei Bedeutung beimisst.

Und wer sich und seinen Körper wiederum bedingungslos liebt, zieht damit auch ebensolche Menschen in sein Leben und hat damit bereits einen großen Schritt zu einer von allen Konventionen und Verboten befreiten Sexualität getan, was die Grundlage für ein erfülltes und glückliches Leben ist.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Without natural nakedness no liberated sexuality.

Nakedness in itself is "by nature" always natural, because there are only our thoughts and the societal conditionings, which pull it together with other themes like indecent behaviour, exhibitionism, shame or sexuality.

Whoever can appear naked and is shameless, shows thereby, that he loves himself and his body and accepts it unconditionally and doesn´t ascribe estimations from the outside any meaning.

And whoever loves himself and his body unconditionally on the other hand, draws thereby the same people into his life and thereby has made a big step to a sexuality, that is liberated from all conventions and prohibitions, what the basis is for a fulfilled and joyful life.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Meine zunächst nur geschlossene und später als geheim eingestufte Facebook-Gruppe mit dem Namen "Natürliche Nacktheit & Befreite Sexualität", wurde von Facebook zuletzt wegen dem Posten von Nacktheit durch Sperren und durch Löschung meiner Nutzerprofile derart sanktioniert, dass ich mich entschlossen habe, diese Beiträge von nun an in diesem Blog zu veröffentlichen und sie in der Gruppe nur zu verlinken.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Über den Gartenzaun ...

Veröffentlicht am 07.05.2018

Schon lustig, die Synchronizität heute ...

 
Wir haben unsere Nacktbilder seit heute Abend auf meiner frei zugänglichen Homepage veröffentlicht und es fühlt sich gut an! Bislang hatten wir sie ja nur innerhalb von sozialen Netzwerken zur Ansicht gestellt, also in einer Gruppe auf Facebook, bei Anja Heussmanns Love-Storm-People-Projekt, auf dem Erotikportal Joy-Club, oder in der Model-Kartei. Jetzt muss also niemand mehr irgendwo angemeldet sein, um an unserer natürlichen Nacktheit partizipieren zu können, was für uns konsequent ist.
 
Und wie es so schön heißt, “oben wie unten”, oder in unserem Fall, “virtuell wie im Leben”, hatten wir heute eine interessante Begegnung, quasi über den Gartenzaun, also zuerst ich.
 
Beim Stecken von Speisezwiebeln wurde ich plötzlich von einem Mann angesprochen. Er sagte, dass es ihn freuen würde, endlich mal einen Nackten zu sehen. Er war sehr locker und aufgeschlossen, und machte Bemerkungen zu meiner Nacktheit, dass man meinen Penis gar nicht sehen würde, denn ich war ja in der Hocke, und dass ich mal aufstehen solle. Es fiel ihm gleich auf, dass ich rasiert war, und dass das sehr gepflegt aussehen würde. Aber das Gespräch war nicht darauf fixiert, er erzählte und fragte sehr viel, zum Beispiel, dass seine Mutter, die bereits mit 47 Jahren verstarb, bei den Eltern von unserem Vermieter als Magd gearbeitet hatte. Dann interessierte ihn, wo ich herkomme und was ich so machen würde.
 
Im Laufe des Gesprächs kam ich auch auf Elvira zu sprechen, und dass sie natürlich auch im Garten nackt sei, was ihn völlig aus dem Häuschen brachte, und er fragte, ob ich sie nicht von oben holen könnte, dass er auch einmal eine nackte Frau sehen könne. Das war nicht nötig, denn kurze Zeit später erschien sie im Garten. Was mich dann total verwunderte, er traute sich tatsächlich, Elvira anzusprechen, und bat sie, dass sie sich doch bitte auch nackt machen sollte. Kurz spürte ich bei ihm das Gefühl, dass er damit vielleicht zu weit gegangen wäre, aber wir waren so locker und vertraut, dass ich den Gedanken schnell wieder verwarf.
 
Auch Elvira gab sich ganz natürlich, klinkte sich in das Gespräch nahtlos ein und zog sich aus, nicht weil der Mann es sagte, sondern weil sie sich ja sowieso ausgezogen hätte. Die Reaktion des Mannes am Zaun auf Elviras “Striptease” war sehr berührend. Es hatte den Anschein, dass dies eines der schönsten Erlebnisse war, das er je hatte, und er hörte gar nicht auf, Elvira mit Komplimenten über ihren schönen Körper zu überschütten. Doch dann war es auch wieder gut, und zu guter Letzt kamen wir noch auf Bärlauch zu sprechen, und haben die Hoffnung, demnächst von ihm eine größere Menge, die er im Garten hat, zu bekommen.
 
Für mich war diese Begegnung sehr spannend, weil ich bemerkte, dass ich selbst die ganze Zeit in Habachtstellung war, um uns verbaler Übergriffe in Schlüpfrigkeit zu erwehren, aber es war völlig unnötig, weil die Nacktheit trotz seiner Erregung nie im Vordergrund stand, sondern als Beiwerk wahrgenommen wurde, in einer ansonsten normalen Unterhaltung.
 
Wenn alle Menschen so wären, wären wir in der Welt einen ganz schönen Schritt weiter.
 
Euer Markus Antharius
Ganzen Eintrag lesen »

Langenbach im Wonnemonat Mai

Veröffentlicht am 05.05.2018

Bildergalerie

Ganzen Eintrag lesen »

El Valle de Sensaciones

Veröffentlicht am 04.05.2018

The valley is a clothing optional space where nudity is welcomed. It offers mud baths, fresh water pool, outdoor workshop spaces, sound system, many beautiful nature love spaces, private massage and session space, compost toilets  , creative community living games, mountain walks, art and inspiration, sacred spaces (Medicine Wheel, Moon Temple, ...) and much much more.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Was ihr hier seht, ist ein Video über das Liebes-Laboratorium im "Tal der Gefühle", ein Bestandteil eines  Ökodorf-Laboratoriums, welches in der südlichen Sierra Nevada in Andalusien in Spanien angesiedelt ist, wo man menschliche Aspekte rund um Liebe und Sexualität erforschen kann.  Elvira und ich möchten dort eine gewisse Zeit verbringen.

 

Shylah Ray Sunshine

Veröffentlicht am 04.05.2018

::: NAKED WOMEN, NATURE AND CELEBRATION AND LOVE ::: 
THE NEW OFFICIAL MUSIC VIDEO for "Sacredness (The Blood Song)"

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ 

Ein wundervolles Video, das eindrucksvoll zeigt, wie wir uns das Paradies vorstellen.

Auf Social Media teilen: