UA-15675203-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


Mögliche Themen:

1. Selbstliebe - Ich bin es wert!

2. Warten auf  den Seelenpartner.

3. Scham und Programmierungen.

4. Natürliche Nacktheit leben.

5. Wie werde ich zum Vegetarier?

6. Das Brechen aller Konventionen.

7. Erfüllter Sex kennt kein Alter!

8. Ausbruch aus dem Hamsterrad.

Speziell für den Mann

 

Die Frau - unbekanntes Wesen

Hilfe bei Beziehungsfragen

 

1. Kommunikation, das A & O

2. Nonverbale Kommunikation

3. Zwischen Macho und Softie

4. Alles darf sein - den Raum halten

5. Weibliche Sexualität geht anders

 

"Seit je her fasziniert mich das Wesen der Frauen. Ich wollte alles über sie und von ihnen erfahren, ohne einen blassen Schimmer zu haben, welche bedeutende Rolle sie spielen können, wenn sie nur die Göttin, die in ihnen schlummert, zu neuem Leben erwecken.Sie darin zu unterstützen ist meine Aufgabe." 

"Meine Kindheit und Jugend war sehr belastet und erst mit 16 Jahren hatte ich den Willen, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und Schöpfer zu sein. Und es war meine Mutter, die mir dies ermöglichte."

"Meine Sexualität erwachte sehr früh, bereits im Kindergartenalter, und ich begann Verlangen nach erwachsenen Frauen zu verspüren. Erst später im Gymnasium, als die Klassen gemischt waren, verliebte ich mich auch in gleichaltrige Mädchen, was jedoch nur rein platonisch ausgelebt wurde. Körperlicher Kontakt mit dem anderen Geschlecht geschah erstmals in der Tanzschule, doch ich war bereits 21 Jahre alt, bis ich meine erste Freundin hatte, und somit auch zum ersten Mal Sex mit einer Frau teilen konnte.
Mein Ziel war immer, sofort die richtige Partnerin zu finden, und bei ihr zu bleiben. Heute ist klar, ich war auf 
der Suche nach meinem Zwilling." 

"Die Grundlagen zur Ausübung meiner Berufung wurden während meiner zweiten Ehe gelegt, als ich erstmals mit spirituellen Themen in Kontakt kam, was mein Leben grundlegend veränderte. In den darauf folgenden Jahren, insbesondere den wechselnden Partnerschaften, erkannte ich dann immer mehr meine Fähigkeit, Frauen auf ihrem Weg zu unterstützen und sie zu inspirieren. Im Jahre 2012 begegnete ich meiner geliebten Zwillings-Flamme Elvira und ich wusste, dass ich mit ihr nun endlich am Ziel war."

"Elvira lernte ich auf einer Partnerbörse im Internet kennen. Sie hat die gleiche Berufung wie ich, was auch der Grund war, sie anzuschreiben. Es ist schwierig als alleinstehender Mann Frauen als Klienten zu bekommen, weshalb ich mich ihr anschließen wollte, und nach wenigen Wochen haben wir auf dem Untersberg im Salzburger Land mit einem Ritual geheiratet."

"Inzwischen sind Jahre ins Land gegangen, und durch das Zusammensein mit ihr, als meine wertvollste Lehrerin, habe ich mein Wissen immer mehr vervollständigen können, sodass ich nun "ganzheitliche" Lösungen zu allen Fragen der Liebe und des Lebens auf Grundlage der Natürlichkeit, die aber nichts anderes ist, als die lebendig gewordene Göttlichkeit, anbieten kann."

Auf "LinkedIn" findest Du alle Infos zu meinem beruflichen Werdegang:

https://www.linkedin.com/in/markus-mägel-86a652109/

Auf "Facebook" teile ich als "Markus Mägel" Aktuelles aus meinem Leben:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100005517226666

Auf Social Media teilen: