UA-15675203-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

AUFBRUCH NEUE ERDE

Insel der Lust

 

Markus Antharius Mägel und sein Leben

Ich erblickte am 2. Oktober 1961 als Erstgeborener in der Pfalz am Rhein in Neustadt/Weinstraße das Licht der Welt, und legte dort am altsprachlichen Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium im Jahr 1981 meine Abiturprüfung mit großem Latinum ab.
Es folgte eine zweijährige Berufsausbildung an der Berufsbildenden Schule Naturwissenschaften in Ludwigshafen am Rhein mit Abschluss als staatlich geprüfter Biologisch-Technischer Assistent, ehe ich für 14 Jahre, bis Ende 2000, im Hauptlaboratorium der BASF AG und der KNOLL AG in Ludwigshafen am Rhein an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt war, unterbrochen von einer kurzen Studienzeit an der Fachhochschule für Technik in Mannheim, Fachrichtung Biotechnologie.
Nach einem Sabbatjahr begann ein neuer Lebensabschnitt für mich, als Berufskraftfahrer bei der Internationalen Spedition Multisped GmbH, in Singen am Hohentwiel, für die ich in Deutschland und Europa mit Sprinter und LKW unterwegs war.

Eine Tätigkeit bei einer gemeinnützigen Wäscherei als Fahrer und Disponent schloss sich daraufhin im Herbst 2007 an, welche aber schon im Frühjahr 2008 endete.
Während dieser Zeit war ich zweimal verheiratet, bekam im Jahre 1996 meine inzwischen volljährige Tochter Christine mit meiner zweiten Frau, und machte durch letztere Erfahrungen mit Spiritualität, Kontakt mit der geistigen Welt, Buddhismus und Tantra.
Nach der Trennung von ihr begannen meine „wilden Jahre“ mit sehr vielen wechselnden Partnerinnen und Ortswechseln, sowie interessanten Berufen

- als Fahrer und Wagenpfleger im VAG-Autohaus Ressle Ludenhausen

- als Patientenbegleiter in der Olgabad-Rehaklinik in Bad Wildbad

- als MFA Somnologie in der Ghersburgklinik in Bad Aibling

- als Postbote in Fischbachau

- als Reisebusfahrer bei LANG REISEN in Schwarzenberg/Erzgebirge

- als Busfahrer bei Wehrle Reisen in Neumark

- als Busfahrer bei dem Omnibusbetrieb E. Meichsner in Schönheide

- als Linienbusfahrer bei der RVE in Aue/Sachsen

- als Schulbusfahrer bei der HOGGER GmbH in Freilassing.

Nach einer Auszeit auf der Insel Hvar in Kroatien, arbeitete ich

- als Saunawart im Freizeitzentrum in Zell am See

- als Lift- und Seilbahnmitarbeiter bei der Weißsee Gletscherwelt

- und im Frühstücksservice des ***Hotels Tauernhex in Piesendorf

Ich tauchte immer tiefer in die spirituelle Welt ein, war Gast und Teilnehmer bei Festen, Seminaren und Vorträgen, und absolvierte dazu noch einige Ausbildungen ...

- Lomi-Lomi-Nui-Massage

- intuitives Bogenschießen

- idiolektische Gesprächsführung

Zwischenzeitlich hatte ich eigene Praxisräume in Bayern und erfuhr durch eine sinnliche Tantra-Session in Berlin allumfassende Heilung von Traumen aus der Kindheit, eine wegweisende Erfahrung.
Im Jahr 2012 traf ich meine Zwillingsflamme Elvira und wir heirateten auf dem Untersberg spirituell, zwei Monate nach unserer ersten Zusammenkunft, und am 1. März 2023 auch standesamtlich. Mit ihr verbindet mich von Anfang an unser gemeinsamer Seelenauftrag.

Seither sind wir gemeinsam auf dem Weg diesen zu erfüllen, der in Zusammenhang mit dem Aufstieg der Erde in höhere Dimensionen steht, wo wir beide Pioniere und Leuchttürme sind, um andere dabei zu unterstützen.

Meine Berührungen und (intimen) Massagen finden in vollstem Einvernehmen und mit Wissen meiner Ehefrau statt, und sind Bestandteil unseres gemeinsamen Auftrags.

Elviras Homepage lautet www.yoni-kiss.de