UA-15675203-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was bin ich mir wert?

Auch wenn mein Angebot weder "Business" noch "Dienstleistung" darstellt, sondern in Liebe ausgeübte Berufung meiner Seele, ist es dennoch kein Geschenk.

 

Wir alle haben Möglichkeit der Wahl und den freien Willen. Ich habe gewählt nicht mehr in der "alten Welt" zu leben und stattdessen eine bessere zu erschaffen, durch meinen freien Willen und durch mein pures  wahrhaftiges "Sein", als ein göttliches Wesen, zu dem ich mich selbst ermächtige.

Dazu gehört auch alle Energie dem herrschenden System zu entziehen, und es in keiner Weise zu stützen. Das beginnt mit der Aufmerksamkeit. Vergessen wir, dass es existiert.

Schon länger erwirtschafte ich keinerlei Einkommen und lebe von Rücklagen aus Zeiten, als ich voll beruftstätig war.

Wenn ich für meine Berührungen etwas verlange, dann nicht, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen, sondern:

  • als Entschädigung und als Wertschätzung für meine Zeit
  • zum Ausgleich der Aufwendungen für meine Reise, wie
  • Treibstoff für mein Auto, Übernachtung und Essen

Ich habe keinen Praxisraum, sondern werde Dich besuchen, und meine Berührungen und Massagen bei Dir, oder aber in dem Raum anbieten, den ich auch zur Übernachtung nutze. Eine weitere Möglichkeit wäre die Natur, wenn denn ein Platz bei Dir vorhanden und es dafür auch warm genug ist.

Welche Kosten für Dich konkret entstehen, kann ich daher erst festlegen, wenn ich weiß wie weit entfernt Du wohnst. Und es spielt auch eine Rolle, wie Deine Verhältnisse sind.

Startpunkt für die Reise zu Dir sind die Kontaktaufnahme und ein unverbindliches Vorgespräch. Für mich selbst bietet dieses Gespräch die Möglichkeit Dich kennenzulernen, um zu spüren, wie sich der Kontakt mit Dir anfühlt, und ob die Energie zwischen uns beiden dabei ins Fließen kommt. Das ist nämlich die einzige Voraussetzung, dass ich zu Dir reise.

Ich behalte mir vor, Deine Anfrage auch höflich abzulehnen, wenn zu erwarten ist, dass eine Verbindung zwischen uns beiden aus energetischen Gründen nicht zustande kommen kann, was aber keine Ablehnung von Dir als Frau darstellt.

Kontaktaufnahme über meine Homepage, oder Facebook, wo Du unter Hashtag #anthariusontour nachlesen kannst, was ich dort über die Jahre bisher veröffentlicht habe.

Ich freue mich von Dir zu hören, Dich kennenzulernen und zu berühren.

Markus Antharius Mägel